dumme Frage, dumme Antwort

Anfrage per Mail:

"Schraubst du auch an Kawasaki 4-Takter?"



Antwort (in angeheitertem Zustand):

Ich komme gerade leicht betankt aus unserer Dorfkneipe (763 Einwohner, 1248 Kühe, 2 Schnapsbrennereien) und lese deine Mail. Wenn ich im folgenden etwas "über die Stränge" schlage, bitte ich meines Zustands wegen um Nachsicht.

Du kennst mich schon eine Weile und weißt, ich bin Zweiradmechanikermeister. Das ist zumindest meine Berufsbezeichnung. Ok, muss nix heißen.

Ich fahre eine TL1000R mit 79TKm (und nun nach ca. 15000 TKm Rennstrecke und meiner Fahrweise revidiertem Motor - da darf das Ding auch mal streiken. Ist übrigens ein 4-Takter), die olle Suzuki GT750 mit 89PS (habe ich immernoch, keine Ahnung wie oft ich innerhalb der 420000 Km den Motor auseinander hatte - 2-Takter), dann stehen da noch eigene RD250 (2-Takter), XJ650, GSX750ES (soll mal eine Yoshimura-ähnliche werden - vielleicht ein wenig schneller - beides übrigens 4T) und GSX1100ES (die auch). Achja, 'ne GS650G hängt da auch noch 'rum und die TS250ER hätte ich fast vergessen. Wenn ich mal in Rente bin und dann so alt, daß mir wirklich keiner zutraut, noch zwo schrauben gerade rein zu drehen, dann werde ich das letzte meiner anstehenden Projekte angreifen.

Zwischen drin stehen da noch Kundenfahrzeuge:
1200er Buell, HD1340 FLTCU TourGlide (Ende 80er), TRX850 zum Tuning, GSXR1000 für Tuning, Fahrwerk, Abstimmung und'n bisschen Optik, eine französische Jonghi aus den 50ern für die es sozusagen "wirklich nix" an Teilen gibt und zu guter Letzt warten da noch SR500, GT-, GSX- und VS-Motoren sowie - nicht zu vergessen - das VS1400R-Gerät auf Fertigstellung.
Wüsste ich einen wirklich zuverlässigen und vertrauenswürdigen Mechaniker in meinem Umkreis, vermutlich würde ich ihn einstellen. Aber ich weiß gerade keinen. Und meine Werkstatt ist eigentlich auch viel zu klein.

Nachdem ich bei Harley, Yamaha, Kawa, (lange bei) Suzuki, Piaggio, Sachs und MV-Agusta (in allen möglichen Funktionen) gearbeitet habe, mit "freier" Werkstatt vollselbstständig war und heute mit Rücksicht auf meinen Arbeitgeber außer Honda (und Scooter!) wirklich alles mache, bei Werkstattausrüstung von Steuergeräte-Zugriff bis Leistungsprüfstand "HIER" rufen darf, fragst du mich, ob ich auch an Kawasaki-4-Takter schraube.
Ich will weder frech sein noch meckern. Aber ich denke, du unterschätzt mich.
Und ich bin - glaube ich fest - keiner, der groß rumschreit "ICH KANN WAS", ich habe lieber meine Ruhe. Aber: Mit 15 habe ich die ersten Mopeds für (viel zu wenig) Geld repariert. Seit ich Anfang 20 bin (nun 54), mache ich nix anderes als Motorräder - und ich habe mich seit dem, da bin ich ganz sicher, noch nie dermaßen selbstbeweihräuchert wie gerade jetzt.
Und so viele Sätze mit Bindestrich oder Klammer...ich weiß nicht.

Also: Welches Problem hat dein Kawasaki-4-Takter? Was willst du wissen?



Knallmotor

Druckbare Version