Trudel rennt







Auspuff



Nachdenken

Nach ordentlicher Überlegung, Abwägen von Kosten/Nutzen und Folgen, haben wir uns für Einspritzanlage statt Vergaser entschlossen.
Ok, ist teurer, aufwändiger und erfordert (mindestens) eine Abgasprüfung für gut 1000.- €.

Vorteil: Wir müssen uns weniger Gedanken machen für den Tüv, haben erheblich mehr Freiheiten in der Wahl der Komponenten und der Platzbedarf ist wesentlich geringer. Durch Letzteres entfallen einige Arbeiten, deren Aufwand erheblich wäre.

Bis die Elektrik steht, Krümmer angefertigt, Schalldämpfer am Platz sind und die Airbox fertig ist, wird noch eine Weile vergehen.

Eines noch: Bitte nicht wegen dem Design meckern!
das ist 1. Geschmackssache und 2. habe ich da nix mitzureden, kann also nix dafür.





Motor drin

Ok, ich gebe es zu. Es könnte schneller voran gehen.

Zu meiner Verteidigug darf ich anführen:

- von Umzug
- bis Jobwechsel
- und 8 Monate Krankenschein war alles dabei,
- selbst Kinderkriegen hat nicht gefehlt.

Ausserdem ist es KEIN komerzielles Projekt sondern läuft unter "wenn Zeit ist, geht's weiter"
Und Zeit ist mehr als rar.





"Eine Intruder im Renntrim? Ja seid ihr denn bescheuert?!"
Das war der erste Spruch, den ich zu hören bekam und mein Grinsen verriet wohl:
"Jawoll! Bescheuert!"



die ersten Bilder

-> click


-> click


VS 1400 Intruder Tuning Racing 1600 ccm
Rahmen: Kawasaki ZX9R



Z750B
Drag Style

Druckbare Version