Suzuki GT750 Kasi`s

Wasserbüffel

ORIGINAL FÄLSCHUNG !!!




Mein alter Stinker:
Da ich nicht den größten Wert auf die Erhaltung des Originalzustandes lege sondern auf den Gebrauchswert, mußte sich das Motorrad mir anpassen.

Fahrwerk:
- Kastenschwinge von Hillmer (war mal in einer Z650 und wurde für den Büffel geändert
- Schwingenlager aus Rotguß mit Schmierdrall und Abdichtung
- Gabel aus der CB1100R, gekürzt auf 30mm länger als die Originalgabel der GT750
- untere Gabelbrücke CB1100R mit GS1000-Lenkrohr
- obere Gabelbrücke Eigenbau
- Federbeine von Hagon 20mm länger als das Original
- Hinterrad aus einer uralten TZ250 Rennmaschine mit 150er BT010

Bremsen:
- vorne: Honda CB1100R, Handbremszylinder GSF1200'97, Bremsbeläge EBC
- hinten: Bremsscheibe TZR, vordere Bremszange von GSX600F'93, Fußbremszylinder Brembo, Momentabstützung und Ankerplatte Eigenbau

Motor:
sehr standfeste 88 PS / 65 KW bei 7300 ohne Hubraumvergrößerung
kontaktlose Zündanlage, geänderte GSXR750-Vergaser aus dem 91er Modell, Kanalbearbeitung by myself

Auspuff:
Jemco 3 in 3, zu laut für die Eintragung ;-))) und setzte ständig auf :-(
Nach der Umlegung ist jetzt Platz für Schräglage :-)

Elektrik by Kasi

Ok. Ein paar Bilder habe ich noch und die gesammelten Eintragungen für diejenigen, die - wie ich - nicht unbedingt auf original stehen.




 

Kasi's GT750

Suzuki GS750 Streetfighter
GT750 Neuaufbau mit "kleiner" Optimierung

Druckbare Version